Was ist Genom Edeting ? - open house

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Was ist Genom Edeting ?

Hintergrund
Genome Editing
Präzision oder was?
Genome Editing ist ein Sammelbegriff für neue Gentechnikverfahren, mit denen gezielt ins Erbgut von Lebewesen eingegriffen werden kann.
Jetzt wird nicht mehr verändert, sondern angeblich präzise umgeschrieben. Doch es hat sich gezeigt: Dem Präzisionsversprechen werden diese Verfahren nicht gerecht. Es drohen unbeabsichtigte Veränderungen im Erbgut. Diese unbeabsichtigten Veränderungen können unveränderbare Auswirkungen auf Organismen und ganze Ökosysteme haben. 
In der Öffentlichkeit werden diese Risiken von Befürwortern aber kaum besprochen, sondern man macht große Versprechungen, beispielsweise Pflanzen, die besser an den Klimawandel angepasst sind. Gentechnik-Konzerne und deren Lobbyverbände versuchen zu verhindern, dass der Gesetzgeber die neuen Methoden als Gentechnik einstuft. Damit könnten sie aufwändige Zulassungsverfahren umgehen. Es geht um Milliardengewinne, nicht um das Wohl der Menschheit.
Wir fordern:
• Genome Editing ist Gentechnik und muss im Gesetz als solches reguliert werden.
• Verbot der Freisetzung von von Organismen, die mit Genome Editing Verfahren hergestellt wurden.
• Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft
• Keine Konzentration von Forschungsförderung auf Genome Editing
Weitere Infos unter: https://www.testbiotech.org/gentechnik-grenzen/was-ist-gentechnik
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü